ÜBER DEN AUTOR

Im Zauberwald der Phantasie huschen Gedanken auf geheimnisvolle Weise zwischen den Bäumen hindurch, um sich auf der Lichtung zu finden und in eine wundersame Geschichte mit farbenprächtigen Bildern zu verwandeln.

Helga Schäferling

AUFBRUCH IN UNBEKANNTE WELTEN

Bereits seit frühester Kindheit begleiten ihn fantastische Bücher auf seinem Lebensweg. Autoren wie J.R.R. Tolkien, Jules Verne oder Michael Ende gaben ihm die Möglichkeit in ferne und unbekannte Welten aufzubrechen, Abenteuer zu erleben und mit den Hauptprotagonisten zu leiden und zu fiebern.

 

Seit seiner Lehre zum Bankkaufmann durchlief er verschiedene Stationen des Banken-, Investment und Versicherungssektors. Vor achtzehn Jahren verschlug es Jörg Erlebach nach Frankfurt am Main. Hier lebt, arbeitet und schreibt der Autor im urbanen Stadtteil Bornheim.

 

Die ersten Worte zu einer abenteuerlichen Geschichte, die in einem fernen Kontinent mit Namen »Chem« spielen sollten, wurden zu Papier gebracht. Doch schon nach wenigen geschriebenen Seiten wurde klar, dass diese Geschichte ein größeres Ausmaß annehmen würde als gedacht – die Arbeit an einer Fantasy- Chronik hatte begonnen. Nach mehreren Jahren setzte der Autor unter seine Trilogie »Chroniken aus Schattenwelt« das Wort Ende. Die ersten beiden Teile wurden bereits im SadWolf-Verlag veröffentlicht – Teil Drei folgt in 2020.

 

In der Zwischenzeit reifte eine neue Idee heran: Eine alte Legende aus Frankfurt gab den Anlass für einen neuen Roman. So entstand der Fantasykrimi mit historischem Hintergrund „Schwarze Schatten über Frankfurt“, der, als Auftakt für eine Frankfurt Saga, ebenfalls im SadWolf-Verlag, veröffentlicht wurde. Im Dezember 2019 folgte nun der zweite Band mit dem Titel „Graue Nebel unter Frankfurt“.

JÖRG ERLEBACH

Autor, Jahrgang 1965

geboren in Kaufbeuren im Allgäu.